Markt- & MedienforschungTexte

Inhaltsanalyse 20 Minuten

Mit Jan Leibacher und Alexander Mazzone.

20 Minuten gehört mit einer Reichweite von 1.3 Millionen Lesern zu den grössten Printmedien der Schweiz. Der Gratiszeitung wird oft vorgeworfen https://putty-ssh.com , dass Artikel wenig an Informationsgehalt aufweisen und kurz ausfallen würden. Im Rahmen der Codierung einer gedruckten 20 Minuten Ausgabe gehen wir in dieser Inhaltsanalyse auf den Grund, ob ein Zusammenhang zwischen der Länge der Artikel und deren Qualität besteht. Dabei stellen wir folgende These auf: «Je mehr kurze Artikel desto geringer die Qualität des Mediums». Wir  möchten anhand der codierten Artikel herausfinden, ob deren Anzahl einen Einfluss auf das gesamte Medium haben.

Die Arbeit kann hier heruntergeladen werden: Markt- und Medienforschung 2 – Inhaltsanalyse 20 Minuten.pdf

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.